Dienstleister für den Sport

Der Sportstättenbetrieb der Stadt Cottbus schafft optimale Bedingungen auf den Sportanlagen der Stadt für den Spitzensport, den Vereinssport und für Gäste. Der Eigenbetrieb sorgt für ganzjährig optimale Bedingungen auf den Sportanlagen zur Absicherung nationaler und internationaler Trainingslager und Wettkämpfe und auch Unterbringung und Verpflegung der Aktiven.

Der Sportstättenbetrieb der Stadt Cottbus wurde bereits 1966 gegründet und ist seither der „Dienstleister“ für den Sport in Cottbus.

1990 wurde der ursprüngliche Sportstättenbetrieb wieder zum Sportstättenbetrieb der Stadt Cottbus - nun aber als Eigenbetrieb der Stadt - wirtschaftlich selbstständig, mit eigener Satzung nach der Eigenbetriebsverordnung des Landes Brandenburg.

Zum täglichen Aufgabengebiet gehören nicht nur Arbeiten für den Spitzensport, wie die Standortsicherung für den Olympiastützpunkt Brandenburg, sondern auch eine ganzjährige Betreuung des Lehrgangsbetriebes der einzelnen Spitzen- und Landessportverbände.

Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene profitieren täglich, organisiert in den vielen Sportvereinen der Stadt Cottbus von den optimalen Bedingungen auf den Sportanlagen des Sportstättenbetriebes der Stadt Cottbus.

Auch für Großveranstaltungen der Spitzensportverbände bieten die Sportanlagen des Eigenbetriebes durch die optimalen Bedingungen eine gute Plattform.

Alle Mitarbeiter des Sportstättenbetriebes - darunter technisches Personal, Erzieher, Küchenpersonal und Verwaltungsangestellte - sind für die Umsetzung dieser umfangreichen Aufgaben verantwortlich.

  • Öffnungszeiten Kasse

    Montag bis Donnerstag

    7:00 -8:00 Uhr
    9:00 - 12:00 Uhr
    13:00 - 15:00 Uhr

    Freitag

    7:00 - 11:00 Uhr